Liebe Glitzerinnen und Glitzerer...Dürfen wir vorstellen? JOHN DOE

Mai 21, 2017


Der liebe Jack will, dass ich mich vorstelle.
Das mache ich gern, gäbe es da nicht dieses klitzekleine Problem, dass ich ein gesuchter Verbrecher bin, meine Identität geheim halten muss und euch alle umbringen müsste, wenn ihr heraus findet, wer ich bin.
Nein, nein, Spaß beiseite … ich bin überhaupt kein gesuchter Verbrecher (nicht wirklich), nur ein bisschen paranoid.
*unheimlich Musik wie aus dem Nichts ertönt*
*Grabesstimme* Weswegen ihr wirklich sterben müsstet, solltet ihr meine Identität je entschlüsseln. *muhahahaha*

 eugene fitzherbert GIF

*räusper* Gut, nachdem das geklärt wäre, erlaubt mir, mich euch vorzustellen *sich-tief-verbeug*
Nennen wir mich einfach zur Sicherheit aller Beteiligten kreativerweise John. John Doe.
Früher einmal war ich im Auftrag der Königin – nicht (!) der britischen Queen – unterwegs, um in der großen, weiten Welt der Buchlandschaft innerhalb von historischen Schmonzetten, phantastischen Märchen und tragischen Liebesdramen nach Perlen zu tauchen. Das ist mein Schicksal, meine Berufung – heutzutage würde man wohl sagen, mein Job!
Schicksal, das mich dazu zwingt meine Aufgabe zu erfüllen, hin oder her, die Königin erwählte mich wohl eher aufgrund meines äußerst männlichen, attraktiven und Herzen zum Schmelzen bringendes Erscheinungsbildes.

 eugene fitzherbert GIF

Doch das ist ein anderes Thema, und soll ein anderes Mal erzählt werden *verführerisch-mit-den-Augenbrauen-wackel*
Leider griff ich bei einer Buchempfehlung einmal (ein einziges Mal!) daneben, sodass die Königin als Ausgleich für ihre verschwendete Lebenszeit meinen Kopf forderte (sie kann manchmal etwas jähzornig sein, die Gute!). Seither fristete ich mein Dasein als gesuchter Rebell, als Deserteur und Fahnenflüchtiger.
Ich tauchte unter, lebte wie eine Ratte in der Kanalisation, bis Jack mich aus dem Dreck zog.


Er gewährte mir in einem sicheren Unterschlupf Asyl, wo ich – bis zum heutigen Tage – durch das Netz der Schergen der Königin hindurchschlüpfen kann. Im wundervollen InFlagranti Jack-Blog.

Ich hoffe, ihr versteht nun, weshalb ich meine wahre Identität nicht preisgeben darf.
Aus dem Untergrund heraus, führe ich meine Bestimmung fort, in der stillen Hoffnung, niemals entdeckt zu werden.

Die Bücher, die ich aufspüre, möchte ich mit euch teilen und auch an euren Schätzen teilhaben können.

 eugene fitzherbert GIF

Herzlichst,



Lass dich überraschen

0 Kommentare